10

hintergrund-standardmassnahmenplan-rueckenschmerzenSenioren mit chronischen Schmerzen lernen viele Wartezimmer kennen. Etwa bei Rückenschmerzen: Die Reise beginnt beim Hausarzt. Die nächsten Stationen sind der Orthopäde, der Rheumatologe oder der Neurologe. Zwischenstopps werden beim Physiotherapeuten, Chiropraktiker oder Osteopathen eingelegt. Nach jahrelanger Tortur geben selbst die hartnäckigsten Patienten auf und arrangieren sich mit dem Schmerz. ...Weiterlesen Wochenthema: chronische Schmerzen

7

hintergrund-standard-handschuheJahrzehntelang konnten Hygienemängel einfach kompensiert werden: Im Zweifel verschreibt der Hausarzt ein Antibiotikum, das selbst dem hartnäckigsten Keim den Garaus macht. Doch diese Zeit neigt sich dem Ende zu. Für internationale Schlagzeilen sorgt jetzt ein E-Coli-Bakterium, das gegen jedes bekannte Medikament immun ist. ...Weiterlesen Wozu Händedesinfektion? Es gibt doch Antibiotika!

10

Gast­bei­trag: MedikamenteDie Apotheke liefert uns die Tabletten, die gerade im Angebot sind. Die sollen vorgeblich den gleichen (verordneten) Wirkstoff beinhalten. Es sei denn, der Arzt setzt einen entsprechenden Vermerk auf`s Rezept. Die Tabletten sehen oft völlig anders aus, als die aus der vorigen Packung. Es nervt ! ...Weiterlesen Gast­bei­trag: Medikamente

10

Gast­bei­trag: WertschätzungKlar! Das hat was! Aber wie kommt es, dass die Alltagssprache der Pflegekräfte - vor allem untereinander – ein völlig anderes Bild malt? Welchen Einfluss habe ich als Leitung auf die Mitarbeiter, wenn die GF genauso spricht? (Beratungsresistent!). Die jüngeren Kollegen kann ich noch erreichen. Aber die alte "Feudel-Kolonne" zeigt mir höchstens einen Vogel. ...Weiterlesen Gast­bei­trag: Wertschätzung

13

Wochenthema: Das ganz normale RisikoDie Versorgung von Senioren mit HIV, Hepatitis C oder Tuberkulose zählt zum beruflichen Alltag. Und solange alle Sicherheitsvorgaben eingehalten werden, besteht für Pflegekräfte keine relevante Gefahr. Das ändert sich schnell, wenn Mitarbeiter unter Zeitdruck stehen, von Doppelschichten übermüdet sind oder wichtige Schutzausrüstung fehlt. Wir zeigen Ihnen in dieser Woche, wie Sie Risiken minimieren und gleichzeitig die Würde der Pflegebedürftigen wahren. ...Weiterlesen Wochenthema: Das ganz normale Risiko