12

standard-behandlung-depressionEs ist mal wieder soweit: Die Tage werden kürzer, und wir lassen alle die Ohren hängen. Unsere Bewohner/Patienten trifft es aber womöglich noch härter als uns.

Bevor die fürsorgliche Pflegekraft zum Doktor rennt und Antidepressiva bestellt, versucht sie es erst einmal mit Licht, Luft und Vitaminen. ...Weiterlesen Winterblues

6

hintergrund-standard-backgruppe-neuFür eine Fehlernährung können körperliche wie seelische Ursachen gleichermaßen verantwortlich sein. Daher ist die Beseitigung von Zahnproblemen und die Therapie einer Schluckstörung oft nur der erste Schritt. Obenso wichtig ist es, den Spaß am Essen zu wecken.
...Weiterlesen Expertenstandard Ernährung

17

pflegegradeIn wenigen Tagen beginnen wir mit der Umstellung auf die neuen Pflegegrade. Als ersten Schritt erweitern wir ab sofort alle neuen Standards um einen umfangreichen "Infoblock PSG II und SIS". Wir erklären dort, wie sich jede Pflegemaßnahme in das jeweilige Modul einfügt und wie Sie eine optimale Bewertung durch den Gutachter sicherstellen. Für alle Pflegeteams, die das neue Strukturmodell / SIS nutzen, stellen wir zusätzlich praxisnahe Tipps für die schlanke Pflegedokumentation bereit. ...Weiterlesen Neue Pflegegrade

9

frauenkrankheiten-blogIn der Generation der heute 80-Jährigen waren drei, vier und mehr Schwangerschaften nichts Ungewöhnliches. Für Mutterschaftsurlaub oder für Rückbildungsgymnastik blieb in den Nachkriegsjahren keine Zeit. Wir zeigen in dieser Woche, welche Pflegeprobleme bei der Versorgung von hochbetagten Frauen auftreten. ...Weiterlesen Frauenkrankheiten im Alter

16

maennerkrankheitenSelbst ohne zusätzliche Gesundheitskomplikationen ist die Intimversorgung von pflegebedürftigen Senioren nicht immer angenehm - für beide Seiten. Phimosen oder Paraphimosen erschweren die Versorgung zusätzlich, da die Reinigung sehr aufwendig wird und zusätzlich immer wieder Entzündungen auftreten. Wir zeigen Ihnen, welche Grundregeln unbedingt beachtet werden müssen. ...Weiterlesen Phimose, Paraphimose und Balanitis

6

standard-primaere-wundeEin ebenso alltägliches wie lästiges Problem. Die Lösung ist klar : Benzin! Autsch! Welches denn? Soll man dürfen - und darf nichts kosten. Bei Bewohnern/Patienten, die über eine Homecare- Firma versorgt werden (Stoma u.a.) kein Problem. Da wird der Sprit rezeptiert.

Aber was nehme ich für "OttoNormalBewohner"? - Nööö! Den von Zapfsäule natürlich nicht!
...Weiterlesen Pflaster- und Kleberreste

8

hintergrund-standard-deprivation-neu-ambDa können keine Musiktherapie und keine 10-Minuten-Aktivierung mithalten. Wenn die Urenkel zu Besuch kommen, werden viele lethargische Pflegebedürftige munter. Für die langfristige Vermeidung einer Deprivation sind Freunde und Familie daher unverzichtbar.

...Weiterlesen Angehörigenintegration in der Pflege